Der ferngesteuerte Buggy für Gelände und Straße

Buggys sind beliebte Offroader und Straßenflitzer

Die Stärke im Gelände und die Sportlichkeit auf dem Asphalt macht den Fahrspaß mit einem ferngesteuerten Buggy zur wahren Freude.

RC Verbrenner Buggy - Testsieger für Fortgeschrittene:
Benzin 1:6 RC Buggy Amewi Pitbull X*
 

Sprünge im Gelände und driften im Sand gehören hier einfach zum guten Ton. Wenn du gerne schnell auf Sand, Kies, leichtem Geröll oder Asphalt fahren möchtest. Mit dem Buggy wird es garantiert aufregend!

Ein Buggy verbindet Racing mit Cross

Der Reiz eines Buggys liegt in der optimalen Mischung bei der Abstimmung für die Straße und das Gelände!

Mit dem Buggy über Schanzen zu springen macht einfach nur Spaß. Das Fahrwerk, die Reifen, Federn und die Übersetzung sind dafür ausgelegt um Sprünge gut abzudämpfen.

Selbst auf der Rennstrecke, wie z.B. Glattbahnen ist ein Buggy, mit der richtigen Bereifung oft vorne mit dabei.

Buggys haben den Schwerpunkt meistens tief ausgelegt und liegen daher super auf der Straße. Deshalb fliegen Buggys auch bei hohen Geschwindigkeiten kaum aus der Kurve.

Ferngesteuerter Buggy für Einsteiger und Anfänger

Ferngesteuerte Elektro-Buggys für Einsteiger erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 35 KM/H.

Das mag für den Profi langsam klingen, für einen Anfänger oder Kinder sind 35 KM/H, besonders im Gelände schon sehr schnell.

Buggys in der Einsteigerklasse sind bereits in einer recht guten Qualität ab ca. 40 Euro zu haben. Neben einem Monstertruck, kann ich einen Buggy auch problemlos für RC Einsteiger empfehlen.

Bei hohem Fahrbedarf kann es sich lohnen etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen um in einen robusten und besser ausgestatteten Buggy zu investieren.

Meine Ergebnisse für Einsteiger Buggys in der Preisklasse bis 200 Euro stelle ich hier in Kürze vor.

Ferngesteuerte Verbrenner Buggys für Fortgeschrittene

Ferngesteuerte Buggys mit Verbrenner-Motor sind für erfahrene Modellbaufans geeignet.

Profimodelle sind meist sehr detailgetreu nachempfunden. Unter der der Karosserie versteckt sich oft jede Menge innovative Technologie.

Ein Allradantrieb, Kugellager an allen rotierenden Teilen und ein einstellbares Fahrwerk gehört zu einem Profimodell dazu.

Du solltest bei einem Profi – Buggy wissen, wie man einen Verbrennungsmotor richtig einstellt und einfährt.

Verbrennungsmotoren können bei falscher Handhabung schnell kaputt gehen und / oder laufen dann nicht mehr so gut. Wenn das Fahrzeug nicht richtig eingfahren wurde sind Probleme oft unausweichlich.

Tipps, wie du deinen Verbrenner – Buggy richtig einfährst und einstellst findest du hier.

Diese robusten Flitzer versprechen durch die Flexibilität einen hohen Fahrspaß. Felder, Schnee und Eis machen dem Buggyfahrer Freude.
Allerdings darfst du hierbei nicht vergessen, hiermit kaufst du dir einen Allrounder. Ein RC Allrounder wird auf diversen Rennstrecken vermutlich chancenlos gegen speziell ausgelegte Fahrzeuge sein. Als Beispiel würde ich hier z.B. Glattbahner für die Rennstrecken und Monstertrucks für schweres Gelände nennen.

Wenn du ein RC Auto kaufen möchtest, habe ich noch einige Tipps für dich zusammengestellt, hier wird es auch in Zukunft viele hilfreiche Beiträge geben.

Fazit zum Kauf eines RC Buggys

+ Eine gute Wahl, wenn du ein spritziges RC Auto kaufen möchtest.
+ im Gelände, als auch auf der Straße kommen diese Autos gut zurecht.
+ Mit der richtigen Bereifung hast du auch auf dem Asphalt eine Menge Spaß damit.
+ Durch den tiefen Schwerpunk ist er gut steuerbar.
+ Sehr gut für RC Anfänger oder als Geschenk geeignet!

– Hat es gegen spezialisierte RC Autos z.B. auf Rennstrecken relativ schwer.